11. Januar 2008 von Christa

Rückblick – der Dritte

Anfang August geriet ich mit meinem Blogprojekt in die Krise und trug mich mit dem Gedanken, dieses zu beenden……………… :-( Mit diesen Worten endete vorgestern mein zweiter Jahresrückblick.

***

christas-ruckblick.jpgBlogkrisen sind wie Lebenskrisen, schrieb JAC neulich auf seinem Blog. Sie kommen und gehen. Sie fordern uns heraus, etwas anders zu machen als bisher.

Aus eigener Erfahrung mit Lebenskrisen kann ich dem nur zustimmen. Da ich aber immer noch munter weiterblogge scheint dieses Rezept für Blogkrisen, zumindest mal für meine, keine Gültigkeit gehabt zu haben ;-) .

Heute gebe ich meinen Lesern, insbesondere den neu hinzugekommenen, einen Überblick über die am häufigsten aufgerufenen Beiträge.

An allererster Stelle stand die Seite über mich, sie erhielt die meisten Klicks und der Verweildauer nach zu urteilen, wurde sie auch mehrfach vollständig gelesen.
Genau zwei Mails erreichten mich, in denen mir Frauen, etwa in meinem Alter, mitteilten, dass sie rückblickend mit ihrem Leben sehr zufrieden seien, obwohl auch ihre ursprünglichen Berufswünsche sich zerschlagen hatten.  Das war eine sehr schöne Erfahrung.

Ähnlich gute Ergebnisse erhielten alle Beiträge, in denen ich Ver-ruecktes,  sprich Persönliches, berichtete. Allen voraus der Beitrag „Meine Kurven“. Also mal ehrlich, hat hier wirklich jemand ernstlich angenommen ich würde mich vor der ganzen Welt enthüllen?

Gut tat mir das Mitgefühl, als ich im Mai von meinen Sorgen berichtete. Tröstend waren die Kommentare von Bernd und JAC. Euch zweien noch einmal ein herzliches DANKE!
Eine sehr lebhafte Diskussion entwickelte sich auch auf meine Frage: Bin ich alt?

Ein Renner waren die Rezepte, allen voran die Spargelrezepte und das, obwohl es bereits zig Rezeptblogs gibt. 
In der Adventszeit rief mich eine Kundin meines Mannes an und teilte mir lachend mit, dass sie aufgrund meines Beitrages ebenfalls die Weihnachtsbäckerei eingestellt habe. In Erinnerung an dieses Telefonat muss ich heute noch herzhaft lachen.

Religion und Spiritualität scheinen wieder hoch im Kurs zu stehen. Die kleine Bibelkunde, sowie die Beiträge, in denen es um Glaube und Kirche ging, erfreuten sich großer Beliebtheit.

bibelo.gifBraucht man zum Glauben eine Kirche“ war eine Anfrage, die, obwohl sie mich auf die dunklen Stunden in meinem Leben blicken ließ, sehr gerne beantwortet habe.

Viele meiner Leser hielten auch nach Gottesdienstmodellen Ausschau. “Die Hochzeit zu Kanaa” und der “ungläubige Thomas” wurden gleichermaßen gut besucht.

Ja, das war ein Schnelldurchlauf durch die best besuchten ver-rueckten Seiten im Jahr 2007. 
Was mit den anderen Seiten ist und weshalb diese, aus meiner Sicht,  für meine Leser nur “Butterbrote;-) waren, davon demnächst mehr bei

 www.ver-rueckt.net

Christa Schwemlein

Der Beitrag wurde am Freitag, den 11. Januar 2008 um 18:58 Uhr veröffentlicht und wurde unter Eigene Gedanken zu..., In eigener Sache abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eintrag Nr. 801 | Kategorie Eigene Gedanken zu..., In eigener Sache | 1 Kommentar »





Eine Reaktion zu “Rückblick – der Dritte”

  1. ver-rueckt » Blog Archiv » Rückblick - der Fünfte

    [...] – der Erste  – Zahlen und Fakten Rückblick – der Zweite – Legende Rückblick – der Dritte -  gut besuchte Seiten Rückblick – der Vierte -  Flops Rückblick – der Fünfte -  [...]

Einen Kommentar schreiben