11. September 2010 von Christa

Gemetzel in der Kochkombüse

Buzz, B2B, B2C und B2N, Tweet und Retweet, Monitoring, Hashtag, Foursquare und Gowalla, und noch viel mehr neue unbekannte Worte fliegen mir derzeit, während meines Studiums bei der Social Media Akademie, um die Ohren. Im Rahmen der praktischen Aufgabe schloss ich mich der Lerncommunity „Kochpiraten“ an. ABER ….

Das Internet ist nicht immer eine friedliche Welt, erfuhr ich einst von dem Internetexperten Sanjay Sauldi. Recht hatte er! Kam es doch zu einem heftigen Küchengemetzel zwischen unserem jungen perfektionistischen Küchenkapitän und mir. Daraufhin zog ich die Küchenschürze aus und verließ fluchtartig die Kombüse. Habe ich doch nur dieses eine Leben.

Dennoch ….
Die Seite ist sehr schön geworden. Und da ich zwischen Person und Sache gerne unterscheide lade ich Sie ein mitzumachen und die „Kochpiraten“ mit Leben zu füllen. Ihr Mittun nennt man, wenn ich das richtig verstanden habe, „Crowdsourcing“.

Hachz, ich werd’  auf meine alten Tage hin noch richtig gescheit ;-)
Viel Spaß beim Mitmachen!

Christa Schwemlein
:-D

Der Beitrag wurde am Samstag, den 11. September 2010 um 22:04 Uhr veröffentlicht und wurde unter Blog-Geflüster, Genüssliches, Kleine Sticheleien, Nur so... abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eintrag Nr. 4455 | Kategorie Blog-Geflüster, Genüssliches, Kleine Sticheleien, Nur so... | 3 Kommentare »





3 Reaktionen zu “Gemetzel in der Kochkombüse”

  1. Ulf Runge

    Liebe Christa,

    da sag ich nur, klau mich, ober besser, klau mein Wurzelsalat-Rezept, wenn Du damit Dein Überleben bei den Piraten sichern kannst.

    Du kannst ja noch etwas Basilikum und Salbei beimengen. Dann ist es ja ein völlig anderes Rezept…

    Toll, was Du so machst!

    Liebe Grüße,
    Ulf

  2. Christa

    Also Ulf so weit käm’s noch, dass ich wegen eines “schweizer Bünsli’s” (was immer das auch sein mag) klauen gehe. Soweit geht meine Nächstenliebe nun auch wieder nicht. Da darf sich der “Chefpirat” mal schön selbst die Hände schmutzig machen. ;-)

    Aber danke für dein freundliches Angebot – Christa

  3. ver-rueckt » Blog Archiv » E-Learning - noch mehr Erfahrungen

    [...] Stammleserinnen und -leser erinnern sich. Nach einer heftigen Emotions-Eskalation verließ ich im Sommer 2010 meine „Lerncommunity“. Was genau vorgefallen war kann ich heute gar [...]

Einen Kommentar schreiben