12. Mai 2013 von Christa

Dank dem Lexware Fehlerteufelchen

Beim Lesen eines Dokuments,
das mich sehr interessiert,
sah ich ein Fehlerchen, ganz klein,
doch hat’s mich irritiert.

Zwar hatte der Verlag gebeten
ihn doch zu informieren,
wenn man auf einen Fehler stößt,
doch tat ich mich genieren,

wegen eines kleinen „s“,
das nicht dahin gehörte,
an den Verlag zu schreiben, doch
wenn ich es las, es störte.

Drum fasste ich mir jüngst ein Herz
und schrieb, was mich bewegte
an den Verlag, nicht ahnend dass
er gleich darauf sich regte.

Der Fehler wird beseitigt und
als Dank von dem Verlage
bekam ich als Belohnung was
per Post am nächsten Tage.

Ich öffnete den Brief, darin,
das hat mich sehr gefreut,
befand sich so ein kleiner Stick
mit 16 Gigabyte.

Und Dank auch für den Tee, der kam,
er schmeckte wunderbar,
obwohl die Mindesthaltbarkeit
schon abgelaufen war. :-)

Zusammenfassend sage ich:
Habt Dank und macht so weiter,
durch so ein Marketing geht es
hoch auf der Umsatzleiter!

©Christa Schwemlein

 

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 12. Mai 2013 um 20:40 Uhr veröffentlicht und wurde unter Blog-Geflüster, Eigene Gedichte abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eintrag Nr. 8709 | Kategorie Blog-Geflüster, Eigene Gedichte | 0 Kommentare »





Einen Kommentar schreiben