28. April 2009 von Christa

Ohhh, du schöne Spargelzeit … – ein Geständnis

Alle guten Dinge sind drei, so sagt man. Es ist kaum zu glauben, meine Sorgen von vor zwei Jahren waren tatsächlich unberechtigt.

Was wird aus ver-rueckt.net nach Ende der Spargelzeit?

Diese Frage bescherte mir im Frühjahr 2007 so manche unruhige Nacht. ;-)

Mein ver-ruecktes Blog geht in diesem Jahr in die dritte Spargelsaison. Damit  behält einer meiner damaligen Kommentatoren und ehemaligen Zeiträuber Recht.

Wir lesen uns also noch gegenseitig – so einige 24. Junitage ;-)

schrieb er in diesem Kommentar.

Nun, so ganz stimmt`s  nicht. Ver-rueckt.net gibt es noch immer, aber das Blog meines damaligen  Zeiträubers ging am 16. Februar 2008 ganz unverhofft in Flammen auf und brannte lichterloh:-(

Was davon übrig blieb? Ich weiß es nicht. Ob mein Zeiträuber dieses Unglück überlebte? Auch das weiß ich nicht. Ich habe nie mehr etwas von ihm gehört. Ich hoffe sehr, dass er den Flammen unbeschadet enkommen konnte. Vielleicht liest  er “inkognito” hier mit? Sollte dies der Fall sein: Sei herzlich gegrüßt! :-)

Auch in der diesjährigen Spargelsaison zählt alles rund um den Spargel zu den Topsuchbegriffen auf ver-rueckt.net. Und das, obwohl ich bisher noch kein einziges Spargelrezept veröffentlicht habe.

Liebe Leserinnen und Leser, ich komme dann auch gleich zu dem in der “Betreffzeile” angekündigten Geständnis. Ich befürchte, es werden in diesem Jahr keine neuen Spargelrezepte veröffentlicht werden. Der Grund: Ich selbst mag den Spargel am liebsten puristisch mit Schinken und neuen Kartoffeln. Dazu einen passenden Wein und ich bin glücklich. Mehr brauch’ ich nicht.
Meine Gäste verwöhne ich während der kurzen Spargelzeit mit erprobten Rezepten. Bisher kam mir noch kein weiteres Spargelrezept zwischen die Finger, das mich zum Nachkochen animierte. Ein Rezept von irgendwo abschreiben und es, ohne es ausprobiert zu haben, zu veröffentlichen, ist nicht mein Ding.
Mit anderen Worten:  Spargelfreunde, die sich auf meine  ver-rueckten Seiten verirren, müssen sich mit meiner „Kleinen Spargelkarte“ begnügen. Eines kann ich allerdings versichern. Alle Rezepte sind, ohne Ausnahme, super lecker. Ähm… sofern man Spargel mag. ;-)

Christa Schwemlein :-)

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 28. April 2009 um 22:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter Blog-Geflüster, Kleine Sticheleien, Nur so..., Spargelkarte abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eintrag Nr. 1833 | Kategorie Blog-Geflüster, Kleine Sticheleien, Nur so..., Spargelkarte | 1 Kommentar »





Eine Reaktion zu “Ohhh, du schöne Spargelzeit … – ein Geständnis”

  1. Carmen Fischer

    Ich grüße Sie zur Spargelzeit 2 bis 3 mal die Woche gibts Spargel am liebsten mag ich ihn mit Pfannenkuchen und Schinken eingewickelt aber auch mit kl. Kartöffelchen und Spargelsalat Hmmmm lecker. Zu unserem Treffen glaub ich muß ich noch warten ich will immer viel und dann geht es nicht . Verzeihung aber wir leben noch länger ………… Bestimmt wird mal was drauß . Schöne Tage und alles Liebe und Gute bleiben Sie gesund !!

Einen Kommentar schreiben