5. Januar 2013 von Christa

Neues Spiel – neues Glück?

Herman Hesse wusste es: „Allem Anfang wohnt ein Zauber inne“. Wieder einmal stehen wir am Beginn eines Neuen Jahres. Noch lassen wir uns verzaubern von unseren guten Vorsätzen und Zukunftsplänen.

Alles wandelt sich – Abschied und Neubeginn. Für uns alle wurde mit 2013 eine neue Tür geöffnet, die es zu durchschreiten gilt. So wie der Anfang einer neuen Liebe verzaubert, so schenkt uns das neue Jahr die Chance, etwas Neues auszuprobieren oder vielleicht auch mal etwas Verrücktes zu tun. Packen wir’s an, oder lassen wir es liegen?  

Ihnen meine lieben Leserinnen und Leser wünsche ich für 2013 alles Gute und Liebe sowie viele erfüllte Tage und Stunden, in denen der Zauber des Anfangs  liegt.

Etwas verspätet – Prosit Neujahr!
Christa Schwemlein

Der Beitrag wurde am Samstag, den 5. Januar 2013 um 20:38 Uhr veröffentlicht und wurde unter Glück, Nur so..., Zitate abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eintrag Nr. 8387 | Kategorie Glück, Nur so..., Zitate | 2 Kommentare »





2 Reaktionen zu “Neues Spiel – neues Glück?”

  1. Rene

    Jetzt habe ich mich fast 3h hier durchgeklickt. Viel dabei gelesen, teilweise zustimmend genickt, geschmunzelt, mein Mund zwichendurch abgewischt, weil mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen ist, als ich die PlätzchenBackseite durchgelesen habe. Bin dann GottSeiDank auf die Abnehmecke gestoßen. Tja, dann war es wieder da: Das selbstgesetzte Ziel für 2013. EIN PAAR KILOS SOLLTEN, NEIN MÜSSEN WEG!!!
    und das an einem Tag (20. Januar 2013), wo ich Gast bei der Bartholomäusgemeinde in Sandhofen sein durfte. Denn die Pfarrgemeinde hat zu einem Mittagstisch für sozialschwache Menschen eigeladen. Aber pragmatisch wie ich manchmal bin, habe ich mein Abspeckplan um einen Tag verschoben. Wollt Ihr wissen WARUM? => Weil es so lecker geschmeckt hat.

    Das fanden die vielen anderen Gäste im fast vollbesetzen Gemeindesaal auch so und waren sehr zufrieden. Eine Mutter mit ihren zwei Kindern meinte beim Verabschieden und Rausgehen: ” Es war Labsal nicht nur für Leib sondern auch für die Seele und wir sind den lieben fleisigen Helferinnen und Helfer sehr dankbar “.
    Und mit einem fröhlichen “Tschüss und danke Tante” rannten ihre quirligen Kids davon.

    Den Eisregen auf der Heimfahrt habe ich gut überstanden und bin vorsichtig aber klatschnass nach Hause geradelt. Daheim angekommen war niiiiiiemand da, der mich in den Arm genommen hat *snief*

    Wird also auch Zeit, dass bald eine liebe und nette Lebensgefährtin/Partnerin meinen Weg kreuzt und wir dann in eine Richtung gehen. Für eine baldige gemeinsame Zukunft, in einer intensiven und lebendigen Partnerschaft mit berauschenden Frühlingsgefühlen, heissen Sommernachtsträumen, farbenfrohe Herbststürme und warme Winternächte.

    Wie da so meine Wünsche aussehen? Naja vielleicht erzähl ich das ja später mal. KrebsMänner sind halt schüchtern.

    Nun zum Schluss:
    Weihnachten ist überstanden, die Geschenke umgetauscht,
    den Jahreswechsel überlebt. Und wenn man den Auguren
    Glauben schenkt, ist 2013 ein Jahr, auf das wir uns richtig freuen könnten und sollten.

    Mein Gruß daher an Alle:

    Mögen im NEUEN JAHR nur schöne Dinge passieren
    und die Gesundheit dabei nicht zu kurz kommen.

    LG. Rene

  2. Christa

    Hallo Rene,

    Sie haben es tatächlich wahrgemacht, mich virtuell besucht und sogar kommentiert. Vielen lieben Dank. Es freut mich sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat und Sie sich wohlgefühlt haben. Ich werde Ihre lobenden Worte am Donnerstag in unserer Pfarrgemeinderatssitzung gerne weitergeben. Es war das erste Essen, das wir ausgerichtet haben. Wir haben nicht gewusst, was auf uns zukommt. Reicht das Essen? Wir waren schon ein wenig aufgeregt. Aber alles hat wunderbar geklappt. Alle Gäste waren voll des Lobes. Es war ein schöner Tag mit vielen guten Begegnungen und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

    Ihnen wünsche ich alles Liebe und Gute und, dass wenigsten ein paar von Ihren Träumen und Wünschen 2013 in Erfüllung gehen.

    Es war schön, Sie kennengelernt zu haben. Wir bleiben in Kontakt.
    Ihre
    Christa Schwemlein

Einen Kommentar schreiben