18. Dezember 2012 von Nadine

Mit Nadine und Emilian durch den Advent – 18. Dezember

Wir haben ein Zelt aufgestellt. Das Zelt dient unseren Hirten als Unterschlupf und Schlafplatz. Die Hirten haben kein festes Zuhause. Sie sind immer umhergezogen und haben die Zelte auf- und abgebaut. So etwas kennt Emilian nicht. Wir haben noch nie gezeltet und wir werden auch nie einen Zelturlaub machen. Ich finde zelten nicht wirklich spannend. Wobei, ich denke für Kinder ist es das pure Abenteuer. Wir wollten letztes Jahr mal im Kindergarten zelten, da hätte ich mitgemacht. Aber ansonsten, lieber nicht.

Emilian dachte, dass heute der böse Herodes kommt. Den hat er nicht vergessen. Er fragt sich immer wieder, warum er das „Jesusbaby“ töten wollte. Ehrlich, auf Anhieb wusste ich das heute Morgen auch nicht. Kannst du uns da weiterhelfen. Wenn nicht, dann muss ich das heute Abend nachlesen.

Grüße
Nadine & Emilian

Nadine, warum töten Menschen?
Kein Mensch ist von Natur aus böse. Es ist die Angst, die böse macht. In dem Wort Angst steckt auch das Wort Enge. Da wo es eng wird, bekommen wir Angst.  Ich denke Herodes wird Angst bekommen haben, als er von einem neuen König erfuhr.  Er wird Angst gehabt haben Macht abgeben zu müssen oder Macht zu verlieren. Er wird Angst gehabt haben Besitz und Wohlstand zu verlieren. 
Er befragte, so wird übermittelt, die Sterndeuter, wo der neue König zu finden sei. Da diese das Versteck nicht preisgaben, ging er auf Nummer sicher und ließ alle Jungs bis zum Alter von zwei Jahren töten.
Weißt du was mich fasziniert. Diese uralten Geschichten sind zeitlos, es sind die unsrigen.

Was das Zelten betrifft, das solltest du ruhig mal ausprobieren. Ich war immer sehr gerne zelten, alleine, mit Freundinnen, mit meinem Mann und später mit den Kindern. Den ganzen Tag draußen, herrlich. Ich ginge auch heute noch zelten, aber mein Mann hat beschlossen, wir seien aus dem Alter raus. Und wenn Mann das beschließt, du kennst mich doch. ;-)
Liebe Güße und bis Morgen – Christa 

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 18. Dezember 2012 um 20:48 Uhr veröffentlicht und wurde unter Kleine Bibelkunde, Nur so... abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eintrag Nr. 8292 | Kategorie Kleine Bibelkunde, Nur so... | 1 Kommentar »





Eine Reaktion zu “Mit Nadine und Emilian durch den Advent – 18. Dezember”

  1. Nadine

    Hallo Christa,

    zelten werde ich nicht gehen, NEIN – NEIN – NEIN!!!!!
    Den Gazen Tag draußen sind wir sehr oft, aber abends möchte ich ins Bett.

    Ja auf Koka kam der Film zur Geschichte von Herodes. War sehr schön und wir haben viel mehr Einblick gehabt als nur die Geschichte
    zu lesen. Vor allem sehe ich nun den Esel mit ganz anderen Augen

    Nadine

Einen Kommentar schreiben