8. Oktober 2011 von Christa

Block trifft Blog – Gott sei Dank

Gott sei Dank, so sagen wir immer mal wieder. Nach brenzligen Situationen, die gut enden, sagen wir: Gott sei Dank. Gott sei Dank sagen auch die deutschen Winzer. Nach allen Höhen und Tiefen dieser Saison lässt der sonnige Spätsommer auf einen guten Jahrgang hoffen. Gott sei Dank.

Trauben

weinreben

Aquarell:
Brigitte Schmitt-Matter

Morgen feiern wir in unserer Kirchengemeinde das Erntedankfest. Ein Fest, das uns einlädt über uns, über die Welt und über Gott nachzudenken. Vielleicht kommen wir, indem wir denken auch zum Danken und sagen dann: Gott sei Dank!

Für das Aquarell und den Denkanstoß für diesen Beitrag sage ich: Danke Brigitte!

Christa Schwemlein

Weitere Bilder von Brigitte Schmitt-Matter:
Ein Aquarellgruß aus Sylt
Sonnenuntergang

Der Beitrag wurde am Samstag, den 8. Oktober 2011 um 18:16 Uhr veröffentlicht und wurde unter Aus meinem Postkasten, Eigene Gedanken zu..., Genüssliches abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eintrag Nr. 6847 | Kategorie Aus meinem Postkasten, Eigene Gedanken zu..., Genüssliches | 3 Kommentare »





3 Reaktionen zu “Block trifft Blog – Gott sei Dank”

  1. Ulf Runge

    Liebe Christa,

    ich bin kein Kirchgänger, schon lange nicht mehr, warum, soll hier auch keine Rolle spielen.

    Aber mein Herz geht in der Tat immer auf, wenn Erntedank gefeiert wird.

    Vielleicht gehe ich ja morgen hin…

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Ulf

  2. Christa

    Lieber Ulf,

    danke für deinen Besuch, nach langer Zeit mal wieder, hier auf ver-rueckt.net. Danke für die großen und kleinen Früchte deines Engagements und deiner Bemühungen – im Job, im Blog.

    Wir haben heute ohne Computer beruflich so gut wie keine Chance mehr. Wenn wir aber nur noch den Computer kennen und uns ihm ganz ausliefern geht es mit unserem spirituellen Leben den Bach hinunter und wir werden, entschuldige bitte – Banausen. So ist es gut, dass es Traditionen gibt, die uns daran erinnern was im Leben wirklich wichtig ist. – Christa

    P.S. Solltet du hingehen…. schade…. dann werden wir uns mal wieder verfehlen. Ich feiere meinen persönlichen Erntedank dieses Jahr mal ausnahmsweise nicht in einem sakralen Gebäude.

  3. Brigitte Schmitt-Matter

    Liebe Christa,

    eine schöne Überraschung an diesem nebligen Sonntag. Ich freue mich natürlich sehr, dass Du mein Jahreszeitenbild “Trauben” ausgewählt hast.
    Das spornt mich an……………….!
    Mein Hobby führt mich in andere Welten und ich versuche mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. In der Fülle des Herbstes ist vieles zu finden. Eine wunderbare Jahreszeit, gerade jetzt nach meiner Mal-Ruhephase in diesem Sommer.
    Ich wünsche Dir und Deinem lieben Walter eine wunderbare Herbstzeit mit schönen Begegnungen.
    Deine Brigitte

Einen Kommentar schreiben