22. Mai 2016 von Christa

Zum Sonntagskaffee – Nusshörnchen

Zum gemütlichen Beisammensein nach unserer Maiandacht steuerte ich zum Buffet süße Nusshörnchen bei. Die Hörnchen waren der Renner und ruckzuck alle. Wie versprochen kommt hier nun das Rezept:

Teig: 

  • 400 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 250 Gramm Butter
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 2 Eigelb

 Füllung: 

  • 250 Gramm gemahlene Nüsse je nach Geschmack
    (Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln oder ein Gemisch von all den Nüssen, die verbraucht werden müssen.
  • 200 Gramm Zucker
  • Etwas süße Sahne
  • 2 Eiweiß 

Zubereitung: 

Aus den Teigzutaten einen Teig herstellen und kalt stellen. Nüsse, Zucker und Sahne mischen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterheben. Den Teig ausrollen, in Dreiecke schneiden. (Ich schneide einen Kreis mit Hilfe eines Esstellers und teile diesen in acht Dreiecke) Die Hörnchen mit der Füllung (ca. 1 Teelöffel) bestreichen. Von der breiten Seite zu Hörnchen aufrollen und auf ein Backblech setzen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Noch warm mit Puderzucker bestäuben. Lasst es euch schmecken!

Nusshörnchen

Die Menge ergibt ca. 24 Hörnchen. Gutes Gelingen!
Christa Schwemlein

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 22. Mai 2016 um 12:11 Uhr veröffentlicht und wurde unter Genüssliches abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eintrag Nr. 11667 | Kategorie Genüssliches | 0 Kommentare »





Einen Kommentar schreiben